Unser Grundsätze für Infrarotheizungen von höchster Qualität

Höchstmöglicher Qualitätslevel

In der heutigen Zeit ist die Qualität eines Produktes ausschlaggebend für dessen wirtschaftlichen Erfolg. Daher ist INFRAPOWER bestrebt, Infrarotheizungen von höchster Qualität zu produzieren um das Vertrauen in die Produkte langfristig zu sichern.

INFRAPOWER ist stolz darauf seinen Kunden ein zuverlässiges Produkt anbieten zu können und strebt danach, die Infrarotheizung Qualität zu halten und die bestehende Qualitätsstandards zu übertreffen um die Erwartungen der Kunden und die Anforderungen des Marktes nicht nur zu erfüllen sonder selbst neue Standards zu setzen. Die fortgeschrittenen Kenntnisse und Erfahrungen ermöglichen es INFRAPOWER die Arbeitsabläufe in einer Art und Weise zu kontrollieren, welche dem Kunden einheitliche und wiederkehrende Top-Qualität versichert.

Lean Production

Prozessoptimierung anhand von „Lean Production (LM)“ ist ein wichtiger Teil des Fertigungsprozesses bei INFRAPOWER. Anhand der folgenden Richtlinien wird es INFRAPOWER ermöglicht, schneller und effizienter zu produzieren – dies spiegelt sich im Preisvorteil für unsere Kunden wider.

Unsere Grundsätze

  • Ständige Weiterverbesserung
  • Qualitäts- und Herkunftssicherung
  • 5S System
  • Ertrags- und Qualitätsgutachten
  • Anlagenlayout des Materialflusses
  • Eliminierung nicht wertsteigender Maßnahmen
  • Überschaubarer Arbeitsplatz

Prozesssteuerung

Um eine gleichbleibend hohe Qualität zu garantieren, benutzt INFRAPOWER moderne Prozesssteuerungs- und Kontrolmechanismen. Damit wird sichergestellt, dass alle Fertigungsschritte auf einem hohen Level ausgeführt werden.

  • Datenerfassungssysteme während der unterschiedlichen Produktionsstufen
  • Wöchentliche Besprechungen zur Qualitätssicherung und Einsatz von statistischer Prozesslenkung
  • Eingangskontrollen der zugekauften Rohstoffe
  • ESD Schutzmaßnahmen
  • Endkontrolle (HIPOT Test, etc.) um die einwandfreie Funktion zu gewährleisten
  • MRB review

Vorproduktionskontrolle

  • NPI Prozess (regelt die notwendigen Schritte, die durchlaufen werden müssen, um ein neues Produkt in den Markt einzuführen)
  • Kontrollen in der Produktentwicklung (DFM – Design for Manufacturing)
  • Qualitätssicherungsstrategien für standardisierte und automatisierte Überprüfungen
  • Betriebsbereitschaftsbewertung (Manufacturing Readiness Level